Liebt er mich noch?

Eure Beziehung läuft nicht mehr so, wie am Anfang als ihr noch frisch verliebt wart? Der Alltag ist mittlerweile eingekehrt, doch du bist dir nicht mehr sicher, ob er dich überhaupt noch liebt?

In diesem Beitrag habe ich dir 5 Anzeichen zusammengefasst, an denen du erkennen kannst, dass er dich vermutlich nicht mehr liebt und 6 Anzeichen dafür, dass er dich noch liebt.

Am Ende habe ich noch Vorschläge für dich, wie du mit deinen neugewonnen Erkenntnissen umgehen kannst.

5 Anzeichen, dass er dich nicht mehr liebt

1. Er geht dir aus dem Weg

Er verbringt mehr und lieber Zeit mit seinen Freunden oder auf der Arbeit als mit dir.

Natürlich spricht nichts dagegen wenn ihr auch mal was getrennt voneinander unternehmt, jeder noch sein eigenes Leben führt und seine Freunde auch mal alleine trifft. Das ist sogar gut für eure Liebe und spricht für eine gesunde ausgeglichene Beziehung.

Dies sollte jedoch keine überhand gewinnen. So, dass du das Gefühl hast, er würde dir aus dem Weg gehen.

Wenn er überhaupt keine Lust mehr auf Zweisamkeit hat und Alles andere wichtiger zu sein scheint, könnte es ein Anzeichen dafür sein, dass seine Liebe dir gegenüber nachgelassen hat.

2. Fehlender Respekt

Er respektiert dich nicht mehr und sein Verhalten dir gegenüber ist passiv-aggressiv geworden. 

Zum Besipiel macht er ständig negative Bemerkungen, kritisiert dich für jede Kleinigkeit, oder fängt an dich mit anderen Frauen zu vergleichen.

Vielleicht ist es sogar schon soweit, dass er dich verbal beschimpft oder beleidigt.

Kleinen Macken, die am Anfang der Beziehung noch kein Problem dargestellt haben, nerven ihn mittlerweile.

Du bemerkst an deinem Verhalten, dass du drauf achtest ihm Alles recht zu machen und schränkst dich damit selbst ein.

In diesem Fall ist es vielleicht sogar das Beste wenn ihr eure Beziehung beendet, um dich selbst zu schützen.

3. Er hat Geheimnisse

Er ist ständig am Handy, oder Unterwegs und sagt dir nicht wohin. Du hast das Gefühl, er verheimlicht dir irgendwas, oder geht dir fremd, weil er sich merkwürdig dir gegenüber verhält.

Du bekommst vielleicht sogar raus, dass er dich belügt, oder Fremd gegangen ist.

Das ist definitiv kein gutes Zeichen und keine Basis für eine Beziehung.

4. Er sucht keine körperliche Nähe mehr zu dir

Er sucht keine Nähe mehr zu dir. Früher hat er deine Hand genommen, dich geküsst und sich beim einschlafen an dich gekuschelt. Doch jetzt vermeidet er Berührungen.

Auch Sex habt ihr kaum noch, oder gar nicht mehr.

Wenn der Wunsch nach Nähe zu dir verschwunden ist, kann das ein Anzeichen dafür sein, dass er dich nicht mehr liebt.

5. Er spricht nicht mehr mit dir

Er erzählt dir nicht mehr von seinem Tag und fragt dich nicht mehr nach deiner Meinung. Ihr habt generell keine Gesprächsthemen mehr.

Du freust dich darauf nach Feierabend deinen Partner zu sehen, um ihm von deinem Tag auf der Arbeit zu erzählen. Vielleicht ist etwas besonders schönes vorgefallen und alles was du willst, ist es deinem Partner von der Situation zu erzählen, um deine Freude zu teilen.

Oder einer deiner Arbeitskollegen hat dich heute besonders verärgert und du brauchst grade einfach jemanden, der deinen Frust nachvollziehen kann.

Also erzählst du aufgeregt deinem Partner von der Situation. Und was macht er? Er hört dir nicht richtig zu und beschäftigt sich mit etwas anderem während du mit ihm redest.

Er selbst hat auch schon lange aufgehört dich zu fragen wie dein Tag war. Und wenn doch ist Frage mehr rhetorisch gemeint und hat nichts mit wirklichem Interesse zutun.

Ein Zeichen dafür, dass er dich vielleicht nicht mehr liebt, ist, wenn er sich immer weniger für die alltäglichen Geschehnisse in deinem Leben interessiert.

6. Anzeichen, dass er dich noch liebt

1. Er ist aufmerksam

Auch wenn das jetzt im ersten Moment banal klingt, weil es sehr offensichtliche Anzeichen dafür sind, dass er dich noch liebt, aber vielleicht achtest du nicht mehr so sehr auf die kleinen Aufmerksamkeiten im Alltag.

Achte mal darauf, ob er

  • dich zwischendurch verliebt anschaut
  • dir Komplimente macht
  • Kompromisse eingeht
  • dich noch küsst
  • deine Hand nimmt
  • sagt dir, dass er dich liebt
  • sich um dich sorgt, wenn es dir mal nicht gut geht
  • versucht dich zum lachen zu bringen
  • dir kleine Geschenke macht
  • dich auch mal einlädt (sofern ihr kein gemeinsames Konto habt)

Es sind kleine Aufmerksamkeiten, die wir manchmal so im Alltag gar nicht mehr mitbekommen.

Es müssen nicht alle Punkte ständig zutreffen. Auch wenn mal einer dieser Punkte zutrifft, ist dass ein Anzeichen dafür, dass er dich noch liebt.

2. Er stellt seine eigenen Bedürfnisse zurück

Er stellt seine eigenen Bedürfnisse zurück, damit es dir gut geht.

Das können große Entscheidungen sein, die dir zeigen, dass dein Wohlbefinden für ihn Priorität hat. Zum Beispiel nimmt er eine neue Arbeitsstelle nicht an, weil du nicht aus eurer gewohnten Umgebung wegziehen möchtest.

Oder alltägliche Situationen, in denen er zum Beispiel dein Lieblingessen kocht, obwohl er es selbst nicht so gerne isst, einen Film raussucht, bei dem er weiß, dass du ihn gerne sehen möchtest, oder mit dir Shoppen geht, obwohl er lieber was anderes unternehmen möchte.

Die Hauptsache für ihn ist, dass du glücklich bist. Dann ist er es automatisch auch.

3. gemeinsame Zukunftsplanung

Habt ihr gemeinsame Pläne für die Zukunft?

Zum Beispiel wollt ihr eine gemeinsame Familie gründen, ein Haus kaufen, oder zusammen in eine schönere Wohnung ziehen?

Oder plant ihr gemeinsame Aktivitäten, wie den nächsten Urlaub?

Das ist ein sehr gutes Zeichen dafür, dass er dich noch liebt.

Sofern die Ideen und Wünsche nicht nur von dir ausgehen und er mit dir von einer gemeisammen Zukunft träumt.

Wenn er nur passiv zu allem ja sagt, was du dir wünscht, damit es keinen Streit gibt ist das vielleicht eher ein Zeichen dafür, dass er sich nicht in deine Pläne hineindenken kann, weil er sich keine gemeinsame Zukunft mit dir vorstellen kann.

4. Er entschuldigt sich für Fehler

Den meisten Menschen fällt es nicht leicht sich zu entschuldigen, weil wir uns durch eine Entschuldigung eingestehen einen Fehler gemacht zu haben.

Sich bei jemandem für sein Verhalten zu Entschuldigen zeigt, dass man bereit ist, über seinen eigenen Schatten zu springen.

Wenn er sich also bei dir entschuldigt, kannst du davon ausgehen, dass du ihm am Herzen liegst und dass es ihm wichtiger ist, einen Streit mit dir zu beenden, als Recht zu behalten.

5. Deine Meinung ist ihm wichtig

Es ist ihm wichtig nicht Alles mit sich alleine auszumachen, sondern dich nach deiner Meinung zu fragen und dich in Entscheidungen mit einzubeziehen.

Ihr sprecht gemeinsam über Möglichkeiten und versucht zusammen zu einer Lösung zu kommen.

Er schäzt deinen Rat auch in kleinen alltäglichen Entscheidungen. Zum Beispiel fragt er dich, was ihr heute Abend essen wollt, oder ob du die Schuhe die er sich holen möchte schön findest, weil er deinen Rat schätzt.

6. Er hat Sehnsucht nach dir

Wenn ihr ein paar Tage voneinander getrennt seid und er dich vermisst, dann liebt er dich vermutlich noch.

Dass er dich vermisst kannst du daran erkennen, dass er dir schreibt, dich anruft und vorallem daran wie er reagiert, wenn ihr euch wiederseht.

Achte am besten auf seine Mimik, wenn er lächelt sobald er dich sieht, dann freut er sich dich wieder bei sich zu haben.

Was soll ich jetzt tun?

Nachdem du dir die Anzeichen durchgelesen hast und dir die Frage „Liebt er mich noch?“, hoffentlich beantworten kannst, brauchst du noch eine Lösung zum weiteren Vorgehen.

Dein eigenes Selbstbild

Wenn du jetzt bemerkt hast, dass es doch noch Anzeichen dafür gibt, dass er dich noch liebt, liegt es vielleicht an deinem Selbstbild, dass du denkst, dein Partner liebt dich eventuell nicht mehr.

Du suchst ständig nach Anhaltspunkten, dass er dich nicht mehr liebt und nicht mehr begehrenswert findet, weil dein Selbstvertrauen nicht stark genug ist und du voller Selbstzweifel bist.

Wenn das so ist, dann musst du als Erstes an dir selbst arbeiten. Gewinne an Selbstbewusstsein und rede dir nicht ein, dass dein Freund dich nicht mehr liebt, denn so läufst du Gefahr, dass du dich unbewusst auch genauso verhälst.

Deine Selbstzweifen stahlst du automatisch nach Außen aus, was dich unattraktiv für deinen Partner macht.

Du solltest anfangen, dich selbst zu lieben, dann gibst du deinem Partner auch das Gefühl, dass du die beste Wahl für ihn bist.

Anstatt dass du dich selbst fragst „Liebt er mich noch?“,

könntest du dich fragen „Woran erkenne ich, dass er mich noch liebt“

Du wirst sicherlich ein paar Anhaltspunkte finden und wenn es nur Dingen sind, die du selbst einfach nicht wahrnimmst, weil sie für dich zur Selbstverständlichkeit geworden sind.

Ein klärendes Gespräch führen

Du solltest deinen Partner fragen, ob er dich noch liebt und das Gespräch mit ihm suchen. Gib ihm jedoch Zeit nachzudenken, vielleicht sind ihm seine eigenen Gefühle noch gar nicht so bewusst.

In diesem Gespräch soll es darum gehen, dass er sich seinen Gefühlen dir gegenüber bewusst wird. Im Anschluss solltet ihr gemeinsam überlegen, wie ihr mit der Situation umgehen wollt.

Wenn er dich noch liebt und ihm gar nicht bewusst war, dass er sich dir gegenüber distanziert verhält, könntet ihr zum Beispiel vereinbaren mehr Zeit miteinander zu verbringen.

Sprich ihn drauf an, was dir in eurer Beziehung fehlt, aber achte drauf, dass du ihm keine Vorwürfe machst. Ihr wollt schließlich eine konstruktive Lösung finden und das Ganze sollte nicht in einem neuen Streit enden.

Wenn er dich nicht mehr liebt...

Wenn ihr das Gespräch geführt habt und er dich nicht mehr liebt, dann überlege mal was sich verändert hat.

Vielleicht auch wie du dich innerhalb der Beziehung verändert hast. Vielleicht warst mal eine positive, unabhängige Frau mit einem eigenständigen Leben, in die er sich verliebt hat.

Mittlerweile bist du jedoch anhänglich und brauchst deinen Partner, der dich komplementiert. Vielleicht hast du kein eigenständiges Leben mehr, oder du bist nur noch am nörgeln und kritisieren. Vielleicht bist du auch mit dir selbst unzufrieden.

Denk vielleicht einfach mal darüber nach was sich an dir verändet hat.

Und sieh eure Beziehungskriese als Chance an dir zu arbeiten, egal, ob ihr zusammen bleibt oder nicht.

Sieh dir dieses kostenlose Video an, um zu erfahren wie du eine glückliche, erfüllte Beziehung führen kannst.

Seminar Beziehungsglück

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.