Ex zurück SMS Trick

Wenn du dich mit deinem/r Ex erst vor kurzem getrennt hast und du sie/ihn wieder zurückgewinnen willst, dann bist du hier goldrichtig.

Im folgenden Artikel wirst du erfahren wie du dein Handy geschickt nutzten kannst, um erneut Aufmerksamkeit zu erlangen und schließlich wieder Anziehung zwischen euch aufbaust.

Ex zurück SMS Beispiele Video

Wenn du ganz konkret wissen möchtest was, wann und welche Nachricht du schreiben solltest, um einen psychologischen Effekt auszulösen, dann sieh dir am besten dieses Video hier an.


Hier zum Video*


Ex zurück mit SMS

Schritt 1: Die Kontaktsperre

Bei der Rückgewinnung des Ex Partners über das Handy, ist der erste Schritt die Einleitung der Kontaktsperre.

Nach einer Trennung sind die emotionalen Wunden noch frisch, was leider keine gute Grundlage dafür ist seine/n Ex zurückzugewinnen.

Deshalb ist es wichtig diese als aller erstes verheilen zu lassen, indem der Kontakt zum Ex Partner abgebrochen wird.

Kontaktsperre

Das mag vielleicht im ersten Moment unlogisch klingen, aber damit ein erneutes Zusammenkommen wieder möglich ist, muss als aller erstes Gras über eure Trennung wachsen.

Nur so könnt ihr wieder bei 0 starten, ohne immer noch negative Gefühle im Hinterkopf zu haben.

Desweitern kommunizierst du deinem/r Ex mittels der Kontaktsperre eine Sache: Ich komme auch ohne dich zurecht.

Und das ist sehr machtvoll!

Denn ich habe schon so viele gesehen, welche nach der Trennung Reue gezeigt haben und den/die Ex mit SMS, Anrufen und Nachrichten regelrecht bombardiert haben:

„Können wir nochmal über alles sprechen?“

„Mir tut es so leid, am liebsten würde ich alles rückgängig machen“

„Ich kann dich einfach nicht vergessen, komm lass uns nochmal über alles reden“

Solche Aussagen sind mehr als nur kontraproduktiv, denn sie zeigen deinem Gegenüber, dass du ohne sie /ihn nicht mehr klar kommst.

Dadurch verlierst du in seinen/ihren Augen sofort an Wert und vertust dir die Chance auf eine Rückgewinnung.

Deshalb musst du den Kontakt zu deinem/r Ex komplett abbrechen, was bedeutet: Keine SMS, keine Anrufe, kein liken und kommentieren von Bildern auf Social Media usw.

soziale-medien

Und daran musst du dich auch halten!

Du solltest die Kontaktsperre mindestens 30 Tage lang (Richtwert) durchhalten, damit du auch die gewünschte Wirkung erzielst.

Er/Sie soll denken, dass du dein Leben im Griff hast, nicht mehr auf ihn/sie angewiesen bist und falls du dich doch bei ihm/ihr meldest, es nicht aus Einsamkeit machst.

Weitere Details zur Kontaktsperre findest du hier: >>Kontaktsperre<<

Ex-Zurück Test

Hier habe ich noch einen kostenlosen Ex zurück Test für Dich. Du kannst innerhalb von 2-3 Minuten prüfen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist deine/n Ex zurückzugewinnen.


Hier zum Test*

Schritt 2: Der erste Kontakt

Jetzt ist es soweit.

Nach einer gefühlten Ewigkeit, ist es an der Zeit die Kontaktsperre zu beenden und endlich aktiv zu werden.

Falls sich dein/e Ex sich bis jetzt noch nicht von sich aus bei dir gemeldet hat, dann ist es deine Aufgabe den ersten Schritt zu machen.

Und dieser erfolgt durch das Handy mittels SMS oder einer WhatsApp Nachricht.

smarpthone-kontaktieren

Warum aber kein Anruf oder persönlicher Kontakt?

Man würde ja meinen umso persönlicher umso besser… Ja das mag zwar korrekt sein, aber leider trifft das in diesem Fall nicht so ganz zu…

Denn unter Umständen kann der persönliche Kontakt auf deine/n Ex zu aufdringlich wirken und somit legst du zu viel Last auf seine/ihre Schultern.

Eine einfache SMS hingegen, ist zwar nichts besonders, erfüllt aber vollkommen seinen Zweck den Erstkontakt aufzubauen um ihn/sie wieder auf dich aufmerksam zu machen.

Diese solltest du aber nicht auf die leichte Schulter nehmen und Nachrichten mit relevantem Inhalt verfassen. Hüte dich vor den Standardmitteilungen wie: „Hey wie geht’s dir“

Ansonsten wirst du keine bzw. nicht die gewünschte Antwort erhalten, was dich dann relativ schnell aus der Bahn werfen kann.

Die SMS sollte positiv sein und sein/ihre Interesse wecken.

Am besten nimmst du auf etwas Bezug, was euch beide in irgendeiner Form verbindet bzw. verbunden hat.

Dein Vorteil ist, dass du bereits weist welche Interessen dein/e Ex hat oder was ihr gern zusammen unternommen habt.

Als Beispiel: Ich und meine Freundin lieben es zusammen zu kochen. Und genau das machen wir auch jedes Wochenende mit Freude und Leidenschaft.

Des Weiteren haben wir immer gerne spannende Serien wie „Game of Thrones“ zusammen geschaut.

Ex zurück SMS Beispiele:

Ein relevanter Inhalt für die erste SMS, könnte demnach wie folgt lauten.

Beispiel 1:

Hallo [Name von Ex],

lange her, dass wir uns das letzte Mal gehört haben… ?

Da früher der Sonntag doch immer unser Backtag war, muss ich dir jetzt einfach ein Foto von meinen Nusshörnchen schicken, welche ich gestern gemacht habe. 

Nusshörnchen

Und glaube es oder nicht, das Rezept ist dasselbe, welches wir verwendet haben, nur aber mit einer Ausnahme?

Wenn jetzt backen wirklich seine/ihre Leidenschaft ist, dann kann diese Nachricht einfach nicht ignorieren werden und das aus 3 Gründen:

1. Er/Sie liebt kochen bzw. backen und ist zum einem daran interessiert was du gemacht hast.

2. Der Fakt, dass du das gleiche Rezept verwendet hast, mit nur einer Ausnahme lässt sie/ihm hellhörig werden.

3. Er/Sie freut sich einfach, dass du dich wieder gemeldet hast und möchte wieder den Kontakt zu dir aufbauen.

Beispiel 2:

Hey [Name von Ex],

die letzte Staffel von Game of Thrones ist draußen..

ich habe sie natürlich direkt komplett geschaut.

Was ist mit Jon Snow passiert!

Falls du sie auch schon gesehen hast bist du vermutlich genauso schokiert wie ich. Und falls nicht musst du sie dir unbedingt anschauen!

Diese Nachricht kann Er/Sie ebenso wenig einfach ignorieren denn:

1. Er/Sie liebt „Game of Thrones“ und ist zum einen vermutlich genauso schockiert wie du und möchte sich drüber austauschen, oder muss sich die Staffel jetzt unbedingt ansehen um zu wissen was passiert ist.

2. Der Fakt, dass du die Serie, die ihr beide früher so leidenschaftlich verfolgt habt, jetzt ohne sie/ihn weiterschaust lässt ihn/sie an alte Zeiten denken und vielleicht wehmütig werden.

3. Er/Sie freut sich einfach, dass du dich wieder gemeldet hast und möchte wieder den Kontakt zu dir aufbauen.

Diese Beispiele treffen natürlich nur auf mich zu, aber in deinem Fall gibt es sicher auch eine Gemeinsamkeit, welche für diesen Zweck dienen würde.

Schritt 3: Analysiere seine/ihre Reaktion

Deine nächste Aufgabe besteht darin, die Reaktion auf deine Nachricht zu analysieren.

Dabei ist die Nachrichtenlänge, Intention, sowie die Rückmeldungsgeschwindigkeit ausschlaggebend.

Nachrichtenlänge: Wenn die Antworten deines/r Ex nur 1 oder 2 Worte betragen, dann wird eure Konversation nicht weit führen. Denn in diesem Fall ist er/sie offensichtlich, noch nicht wirklich bereit Kontakt mit dir aufzubauen…

Intention: Die Intention seiner/ihrer Nachrichten ist mitunter einer der wichtigsten Faktoren um zu überprüfen ob er/sie wieder Interesse an dir hat und ob es Sinn macht weiterzumachen.

Stell dir einfach die Frage, ob seine Reaktionen positiv oder eher negativ sind. Hierzu hörst du am besten auf dein Bauchgefühl.

Rückmeldungsgeschwindigkeit: Wie schnell schreibt er/sie dir zurück?

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist sonja-langford-eIkbSc3SDtI-unsplash-1024x683.jpg

Musst du teilweise einen oder mehrere Tage auf eine Antwort warten? Wenn ja, dann brich den Kontakt sofort wieder ab, denn so hat es keinen Sinn mehr weiterzumachen.

Was aber wenn dir dein Ex auf deine Nachricht überhaupt nicht antwortet?

Keine Panik!

Falls du die Kontaktsperre durchgezogen hast und bei deiner ersten Nachricht Bezug zu ihm/ihr aufgebaut hast, dann wird dir das zu 90% nicht passieren.

Hast du aber wirklich das Pech und gehörst zu den 10%, die keine Antwort erhalten, dann ist es der beste Weg den Kontakt erneut abzubrechen.

Schreibe keine zweite oder dritte Nachricht, sondern leite erneut eine Mini-Kontaktsperre ein, mit Mindestdauer von 1 Woche bis 14 Tage. Danach machst du einfach wieder dasselbe wie in Schritt 2 beschrieben.

Schritt 4: Baue Anziehung auf

Wenn du in der Lage warst den Erstkontakt erfolgreich aufzubauen, dann ist der Grundstein für die weitere Vorgehensweise gelegt.  

Jetzt ist endlich an der Zeit Anziehung zwischen euch beiden wiederaufzubauen.

Hierzu nutzen wir wiederum die Macht der SMS um eine tiefere Verbindung zu deinem Ex herzustellen.

sms-schreiben

Unser nächstes Ziel ist einfach mit ihm/ihr in das Gespräch zu kommen und die Konversation interessant zu halten, damit du erstmal in seinen/ihren Kopf bleibst.

Deswegen ist es wichtig ein Gesprächsthema zu wählen, für welches ihr euch idealerweise beide interessiert und worüber auch genug Gesprächsstoff vorhanden ist.

Das könnte zum Beispiel eine Sportart, Hobby bzw. Gemeinsamkeit sein.

Wenn ihr zum Beispiel beide gerne bergsteigen gegangen seit, könntest du ihm/ihr von deinen Bergtouren erzählen, oder ihm/ihr eine neue tolle Route empfehlen.

Wichtig dabei ist auch immer viele Bilder mitzuschicken, denn die sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte.

Bergsteigen

Am besten sind natürlich Bilder auf denen du mit Freunden zu sehen bist und idealerweise mit lachst oder Spaß hast. Das gibt ihm/ihr nämlich das Gefühl, dass du mitten im Leben stehst.

Über was du letztendlich mit ihm/ihr sprichst ist eigentlich egal, dein einziges Ziel ist es Vertrauenaufzubauen, damit es später effektiv auch zu einem Treffen kommt.

Wenn du erstmal 2-3 Tage mit ihm/ihr gechattet hast und dabei auch ein gutes Gefühl hast, dann solltest du das erste persönliche Treffen festmachen.

Denn über das Smartphone wirst du nur bis zu einem bestimmten Punkt kommen, aber damit das Feuer wirklich wieder entfacht werden kann, muss man sich einfach früher oder später von Angesicht zu Angesicht sehen.

Deshalb solltest du als nächsten Schritt sie/ihm zu einem Treffen einladen und das so einfach wie möglich:

„Haste morgen zufällig Lust auf einen Kaffee? Wäre morgen ab 17:00 sowieso in der Stadt“

Glaub mir, das reicht vollkommen aus, suche nicht stundenlang die passende Taktik oder Strategie.  

Entweder er/sie will oder nicht.

Falls du aber eine Absage erhältst mit z.B. der Begründung „Morgen kann ich nicht“, dann halte den Kontakt aufrecht und gib nicht auf. Versuche ihm/sie mit SMS immer weiter in deine Welt zu ziehen.

Irgendwann wird es seine/ihre logische Schlussfolgerung sein, mit dir auf ein Date zu gehen.

Schritt 5: Das Treffen

Wenn du alle Schritte bis hier erfolgreich durchgegangen bist, dann erstmal Herzlichen Glückwunsch, du hast viel Geduld und Ausdauer bewiesen.

Du warst in der Lage mit deiner/n Ex ein Treffen festzumachen und bist jetzt fest entschlossen ihn/sie als Freund/in zurückzugewinnen.

Grundsätzlich kannst du davon ausgehen, dass er/sie wieder Interesse an dir hat, ansonsten würde das Treffen nämlich überhaupt nicht stattfinden.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist priscilla-du-preez-ELnxUDFs6ec-unsplash.jpg

Im Folgenden werden wir dich so gut es geht auf euer Date vorbereiten, damit es auch ein voller Erfolg wird.

Beachte dazu die folgenden Stichpunkte:

>> Triff dich an einem Ort, welchen ihr idealerweise beide kennt und an dem ihr euch wohlfühlt. Bereits der Treffpunkt soll positive Erinnerungen in ihm/ihn wecken. Deshalb wäre es kontraproduktiv, sich an einem Ort zu treffen wo ihr euch z.B. beide gestritten habt

>> Sei du selbst und versuche dich nicht auffallend zu verhalten oder übermäßig witzig zu sein. Das kommt nämlich als „try too hard“ rüber, was so viel bedeutet wie, dass du alles versuchst nur damit er/sie dich wieder mag bzw. zurücknimmt.  

>> Meide Themen wie eure Trennung, oder sonstige Streitereien die ihr in der Vergangenheit hattet. Diskussionen darüber werden dich nur selten voranbringen. Außer er/sie spricht dich an und möchte unbedingt noch etwas klären. Dann gehe natürlich darauf ein.

>> Starte erstmal keinen Flirtversuch und warte wie sich das Gespräch entwickelt bzw. ob dein/e Ex auch wirklich an dir interessiert ist. Das erkennst du am besten, wenn er/sie anfängt mit dir zu flirten. (dann willst du es natürlich erwidern.

>>Zudem solltest du dir vor deinem Treffen einige Gesprächsthemen beiseitelegen, den niemand mag diese Momente der peinlichen Stille.

>> Versuche einen starken Augenkontakt mit deinem Gegenüber zu halten. (Das macht nämlich eine erfolgreiche und selbstbewusste Kommunikation aus.)

>> Ein gepflegtes Auftreten und ordnungsgemäße Kleidung sollten zum Hausverstand gehören.

>> Wenn du siehst, dass es die Situation zulässt und dein Partner nicht davor abschreckt, solltest du versuchen Körperkontakt aufzubauen, auch wenn es nur eine leichte Berührung hier und da ist.

Wenn du diese Tipps einigermaßen befolgen kannst, hast du schon eine gute Grundlage für ein erfolgreiches Treffen mit deinen/r Ex geschaffen.

Als nächstes solltest du es einfach auf dich zukommen lassen und das Beste daraus machen.

Dabei wünsche ich dir viel Erfolg.

Fazit

Deine/n Ex über SMS zurückzugewinnen, ist auf jeden Fall möglich bzw. machbar. Damit du aber die Strategie wirklich umsetzt, benötigst du eine gehörige Portion Geduld sowie Durchhaltevermögen.

Der anfängliche Kontakt über SMS, lässt deine/n Ex wieder an dich denken und bist somit automatisch wieder in ihrem/seinen Kopf. Das soll durch das chatten nämlich zur Normalität werden.

Sobald er/sie erstmal wieder mit dir „warm“ geworden ist, stehen die Chancen für die Zusage eines Treffens sehr hoch.

Hier laufen alle Stricke zusammen, denn wenn das Date gut läuft, hat der Fisch sozusagen angebissen und du musst ihn nur noch an Land holen.

Wie genau du weiter vorgehen musst und was du zusätzlich noch beachten sollst, werde ich in einen weiterführenden Artikel behandeln.

Gutes Gelingen,

Florian

Ex zurück SMS Beispiele Video

Wenn du ganz konkret wissen möchtest was, wann und welche Nachricht du schreiben solltest, um einen psychologischen Effekt auszulösen, dann sieh dir am besten dieses Video hier an.


Hier zum Video*


Ex zurück mit SMS

Author

Write A Comment